Therapeutisches Bewegungszentrum
Zentrum für ganzheitliche Bewegungstherapie
 
 
 
 

ALLES GUT ERREICHBAR

Diese Woche: vordere Schulterpartie

Aufgrund seines anatomischen Aufbaus ist das Schultergelenk das beweglichste Gelenk am menschlichen Körper und ermöglicht damit erst die vielfältigen Tätigkeiten der Arme. Welche Bewegungsvielfalt uns die Schulter bietet wird erst bei Störungen oder Beschwerden bewusst, wenn alltägliche Bewegungsabläufe nur noch unter Schmerzen möglich sind. Deshalb stellen wir Ihnen im Monat September vier Übungen zur Verfügung, mit denen Sie den Schulterbereich trainieren können.

Und so gehts:

  
  
  • Stehen Sie mit Ihrer rechten Körperseite nah an einer Wand und legen den rechten Arm in Schulterhöhe angewinkelt nach hinten an die Wand.  
  • Stellen Sie das rechte Bein in einer leichten Schrittstellung nach vorne.  
  • Versuchen Sie vorsichtig, die rechte Schulter nach vorne zu ziehen.  
 
  
  
Intensivere Variante (nur wenn keine Beschwerden vorliegen)
 
  • Stehen Sie mit Ihrer rechten Körperseite eine Armlänge von der Wand entfernt und legen die rechte Hand flach gegen die Wand.  
  • Drehen Sie sich vorsichtig mit dem gesamten Körper weg von der Wand.
 
  
  
Hinweise
 
  • Dehnposition 30 Sekunden halten, zweimal pro Seite ausführen.  
  • Die Dehnzeit kann im Sinne der Entspannung noch verlängert werden.  
  • Keinen massiven Dehnschmerz provozieren, tritt ein Kribbeln im Arm auf, die Übung beenden.
  • Pressatmung vermeiden.
  
  
 
Die vorliegenden Übungen wurden sorgfältig ausgewählt, dennoch kann für eventuelle Beschwerden oder Schäden, die aus den angebotenen Übungen resultieren keine Haftung übernommen werden.
nach oben
Artikel drucken